Firmung um ein Jahr verschoben

Da in den letzten Wochen und aktuell eine verantwortliche Firmvorbereitung nicht möglich war und ist, hat sich die  Leitung der Pfarreiengemeinschaft Dillingen,  in Abstimmung mit dem Firmspender und der Diözese Augsburg,  entschlossen, die für  Sonntag, 21.06.2020, 10.00 Uhr, in der Basilika St. Peter, Dillingen geplante Firmung um ein Jahr zu verschieben.

Die Firmanmeldungen bleiben weiterhin gültig. Die Verantwortlichen bleiben mit den Firmbewerbern und deren Familien in Kontakt und informativem Austausch, bis konkrete Weiterführungen festgelegt worden sind.

 

Das Sakrament der Firmung kann man in jedem Lebensalter empfangen. In unserer Pfarreiengemeinschaft ist das Mindestalter ab der 7. Schulklasse. Gefirmt werden Christen, die an einer Vertiefung im Glauben interessiert sind und in der Pfarreiengemeinschaft Dillingen wohnen.

Die Teilnahme ist freiwillig

Nicht Interessierte sollten nicht von Angehörigen gedrängt werden. Oft entwickelt sich das Interesse am christlichen Glauben in anderen Lebensaltern und Lebensumständen. Heutzutage gibt es auch Firmung im Zusammenhang mit der eigenen Hochzeit oder Taufe des Kindes.

Es ist nie zu spät, sich für Gott und das Leben aus dem Glauben zu entscheiden.