Florian Stadlmayr – ab September Kaplan in der PG Dillingen

Liebe Dillinger, ich bin ja selten sprachlos, aber als mich der Anruf mit der Bitte wieder nach Dillingen zu gehen erreicht hat, herrschte kurz Stille am Telefon. Anscheinend ist es der Plan Gottes, dass ich meine zweite Kaplansstelle dort antrete, wo ich vor zwei Jahren mein Pastoralpraktikum beendet habe. Ich habe gerne und sofort „Ja“ dazu gesagt!

Und so bin ich jetzt wieder bei Euch. Viele kennen mich wahrscheinlich noch, aber für die, die es nicht tun: Geboren wurde ich am 22.02.1987 in Schrobenhausen, dort bin ich im kleinen Dorf Sandizell aufgewachsen. Nach meiner Ausbildung zum Heilerziehungspfleger bei Regens Wagner Hohenwart holte ich mein Abitur am Spätberufenenseminar Waldram nach. Danach ging es für mich an die Universitäten Augsburg und Maynooth (Irland) zum Theologiestudium. Von 2017 bis 2019 war ich bei Euch in Dillingen und die letzten zwei Jahre durfte ich als Kaplan in der PG Weilheim wirken.

Ich freue mich sehr auf die gemeinsame Zeit und die vielen Begegnungen mit Euch und unserem Stadtpfarrer Harald Heinrich. Das größte Geschenk für mich ist aber, dass ich Regens Johann Evangelist Wagner im wahrsten Sinne des Wortes wieder ganz nahe sein kann.

Johann Evangelist Wagner sagte einmal: „Wer Gott in seinem Herz trägt, der hat nicht weit zu ihm.“ Öffnen wir unser Herz für Gott und schenken wir ihm Raum in uns, unseren Familien und unserer Pfarreiengemeinschaft. Ich möchte hierzu gerne einen Beitrag mit allen leisten.

Mit den besten Segenswünschen
Florian Stadlmayr

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.