Festliche Aussendung der Sternsinger in der Pfarreiengemeinschaft Dillingen

am 1.1.2017 in St. Ulrich

Am erste Tag des neuen Jahres fand im Kirchenzentrum St. Ulrich, Dillingen die festliche Aussendung der Sternsinger für die Pfarreiengemeinschaft Dillingen statt.


Pfr. Wolfgang Schneck nannte in der Predigt drei Haltungen, die er von der Sternsingern lernen kann. Die Sternsinger seien immer als Gemeinschaft unterwegs. Das sei die Grundhaltung des Christseins, wenn Jesus sagt: "Wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, bin ich mitten unter ihnen". Die Sternsinger zeigen das durch ihren Stern und bringen Christus, das Licht in die Häuser und Straßen. Zum zweiten sieht man bei ihnen, dass alle Völker und Rassen zur Familie Gottes gehören. Das weitet den Horizont und den Blick auf die ganze Welt. Und schließlich legen sie ihre Kronen an der Krippe nieder zu Füßen eines Kindes, das der Herr der Welt ist. Wer sich in unserer heutigen Welt die Krone selbst aufsetzt, zeigt, dass er nicht in erster Linie dem Wohl der Menschen dient.

(Foto Stephan Seiler, Eigentum PG)